Das Perikopenbuch Heinrichs II. - The Pericopes of Henry II.

5.800,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 10490
40 ganzseitige, reich mit Blattgold versehene Miniaturen, sowie 184 mit Gold verzierte... mehr
Beschreibung "Das Perikopenbuch Heinrichs II. - The Pericopes of Henry II."

40 ganzseitige, reich mit Blattgold versehene Miniaturen, sowie 184 mit Gold verzierte Großinitialen.
Entstehung: vor 1014 im Auftrag Heinrichs II. im Skriptorium der Benediktinerabtei auf der Reichenau für den Bamberger Dom anlässlich dessen Weihe. Der Einband wurde vermutlich in Regensburg gefertigt. Die Handschrift gehört zur sogenannten Liuthard-Gruppe, mit einem jener umfangreichen, neutestamentlichen Bilderzyklen, die eine der großen Schöpfungen der ottonischen Kunst darstellen. Der Codex gehört ohne Zweifel zu den berühmtesten Werken des Mittelalters und ist eine der wertvollsten Handschriften der Welt. Der Codex ist die letzte Steigerung in der Kunstfertigkeit der Reichenauer Buchmalerei. Faksimile + Kommentar. Rohseide auf Holzdeckel. Auf dem Vorderdeckel wurde die ottonischen Goldschmiedearbeit des Original-Rückdeckels repliziert. 2 Schließen. 23 kt. Echtvergoldung. Limitierte Auflage 500 Exemplare.

Neuwertiges Exemplar.

Format: 425 x 320mm
Jahr (Druck): 1994
Seiten: 412 Seiten.
Bibliothek: Clm. 4452, Bayerische Staatsbibliothek, München.
Verlag: Stuttgart/Frankfurt, Müller + Schindler/S.Fischer,
Weiterführende Links zu "Das Perikopenbuch Heinrichs II. - The Pericopes of Henry II."
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Perikopenbuch Heinrichs II. - The Pericopes of Henry II."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen